EICHHORST14: Feierliche Grundsteinlegung

14.09.2019

Ein strahlend blauer Himmel begleitet die Grundsteinlegung unseres Neubauprojektes EICHHORST14 in Berlin-Marzahn. Bevor der Grundstein in der Baugrube versenkt wird, wird noch eine Zeitkapsel aus Messing hineingelegt: Darin befinden sich zwei aktuelle Tageszeitungen (Berliner Zeitung, Tagesspiegel), ein Satz Baupläne, die Projektbroschüre und etwas Kleingeld. Hilmar von Oertzen und Zeynep Dengi von der CESA GROUP versiegeln den Grundstein gründlich. Dann wird er per Kran in die ca. 7 Meter tiefe Grube gehievt, unter dem Beifall von ca. 100 Gästen.

Vor ca. 10 Monaten feierte die CESA GROUP an der gleichen Stelle den symbolischen Spatenstich. Seitdem ist hier viel passiert: Die von der CESA GROUP beauftragten Baufirmen haben in mühevoller Arbeit eine zweistöckige, unterirdische Tiefgarage fertigstellt. In der nächsten Etappe werden die geplanten 186 Wohnungen auf insgesamt fünf Stockwerken entstehen. Es sind barrierearme 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen zwischen ca. 31 m² bis ca. 122 m² – die sich für Familien, Paare und Singles eignen. Im Sommer 2021 soll der Neubau fertiggestellt sein.

Bild: Frederik Schramm

Wir benutzen Cookies um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten. Weitere Informationen. OK