Menu
Mitarbeitende stoßen mit Glühwein an
Zurück zur Übersicht

3. Dezember 2021

Karitativer Glühweinverkauf am Kudamm

Gemeinsam Wohnungslose unterstützen: Die CESA Geschäftsführung Zeynep Banghard und Achaz von Oertzen engagieren sich mit einer großzügigen Spende für die Aktion ‚Wärmebus’ in Berlin.

Nach Schätzung der Wohlfahrtsverbände leben allein in Berlin 6.000 bis 10.000 Menschen auf der Straße. Mit der kalten Jahreszeit verschlimmert sich deren Situation drastisch. Initiativen, wie die Berliner Kältehilfe bietet Obdachlosen zum Beispiel Übernachtungsmöglichkeiten an. Auch das Deutsche Rote Kreuz unterstützt mit der Aktion ‚Wärmebus’: Ehrenamtliche besuchen Schlafstellen, um Schlafsäcke, Isomatten, Decken oder wärmenden Tee an Bedürftige zu verteilen.

Um für die Aktion ‚Wärmebus’ Geld zu sammeln, hat die AG City e.V. auch in diesem Jahr einen karitativen Glühweinverkauf veranstaltet. Die Geschäftsführung der CESA GROUP beteiligte sich mit einer Spende über 3.000 Euro. Tatkräftig unterstützte Geschäftsführerin Zeynep Banghard mit Mitarbeitenden auch beim Ausschenken von Glühwein. „Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Wir sind dankbar, dass wir helfen konnten.“, berichtet Achaz von Oertzen, der das Unternehmen CESA schon seit vielen Jahren führt. Insgesamt konnte die AG City e.V. am 03. Dezember 15.000 Euro an den ‚Wärmebus’ übergeben.

Auch Sie können etwas für Menschen ohne Obdach tun. Spenden Sie gerne für den Wärmebus des Deutschen Roten Kreuzes:

DRK-Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE85 1002 0500 0003 2490 00
Stichwort: Kältehilfe

Wärmebus Berlin: Zur Website

Zurück zur Übersicht
Zonya Dengi

Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt

Kontaktformular

    * Pflichtfeld