Menu
Zurück zur Übersicht

16. Juni 2022 | News

Feierlicher Spatenstich für ersten Bauabschnitt des JaHo Berlin an der Jannowitzbrücke

Das Joint Venture aus Art-Invest Real Estate und CESA GROUP hat heute den Spatenstich für den ersten Bauabschnitt des JaHo Berlin in Berlin-Mitte gefeiert.

Auf dem östlichen Teil des ca. 7.500 m² großen Grundstücks an der Jannowitzbrücke in unmittelbarer Nähe zum Alexanderplatz entstehen drei Gebäude, das Holzmarkt-Kontor, der Holzmarkt 5 und der Jannowitz-Turm, mit insgesamt rund 50.000 m² Geschossfläche. Dank innovativer Technik und vorausschauender Planung entsteht ein neues Ensemble der Nachhaltigkeit mit einem urbanen Nutzungskonzept.

Im ersten Bauabschnitt werden das Holzmarkt-Kontor und der Holzmarkt 5 mit insgesamt rund 30.000 m² Geschossfläche entwickelt. Das Holzmarkt-Kontor besteht aus zwei übereinanderliegenden mäandrierenden Baukörpern mit einer Höhe von ca. 45 Metern. Durch diese Anordnung entstehen spannende Blickbeziehungen und Pocket Parks im Erdgeschoss als grüne Wohlfühloasen zum Innehalten und Luftholen. Der Holzmarkt 5 grenzt an das benachbarte Baudenkmal an und schließt das Ensemble schlüssig ab. Im Erdgeschoss entstehen öffentlich zugängliche Flächen mit Gastronomie und Nahversorgung. Die neu geschaffenen Wegebeziehungen greifen die Geschichte des Areals auf und schaffen zwischen dem historischen Bahnviadukt und dem Straßenraum eine hohe Aufenthaltsqualität für die Öffentlichkeit. Der gesamte Entwurf für den ersten Bauabschnitt stammt vom renommierten Berliner Architekturbüro Kuehn Malvezzi.

Der zweite Bauabschnitt, der Jannowitz-Turm nach dem Entwurf von David Chipperfield Architects Berlin, umfasst ca. 20.000 m² Geschossfläche. Seine ruhige und elegante Kubatur verleiht dem Baukörper in der Fern- und Nahwirkung eine unverwechselbare Identität und bildet den Abschluss des dreigliedrigen JaHo-Ensembles.

„Die Herausforderung einer Projektentwicklung ist es, den Wandel unserer Gesellschaft zu antizipieren und das Zukunftsbild einer Stadt nachhaltig zu gestalten. Mit dem JaHo Berlin möchten wir dazu einen Beitrag leisten und der Stadtbevölkerung etwas zurückgeben“, sagt Lena Brühne, Partnerin und Niederlassungsleiterin Berlin bei Art-Invest Real Estate.

Achaz von Oertzen, Geschäftsführer der CESA Group, ergänzt: „Das Konzept des JaHo Berlin besticht neben seiner modernen Architektursprache durch attraktive Räume mit hoher Aufenthaltsqualität für Nutzer und Nachbarschaft. Umso mehr freut es uns, dass die Umsetzung des Projekts mit dem Spatenstich heute eine neue Phase erreicht.“

Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen, erklärt: „Der Planungsprozess für das JaHo – mit seiner Befassung im Baukollegium – hat für uns Beispielcharakter. Er zeigt, welche Qualität entstehen kann, wenn alle Beteiligten konsequent und konstruktiv ein gemeinsames Ziel verfolgen. Ein Gebäude darf man nie isoliert betrachten. Es geht immer auch um die Beziehung zur Umgebung und den Mehrwert für die Menschen. Ich wünsche uns allen, dass hier ein neues Stück Berlin entsteht. Ein großstädtischer, lebendiger, pulsierender Ort.“

„Das JaHo Berlin stellt einen wichtigen Lückenschluss für das gesamte Areal dar. Die Qualität der Umgebung wird dadurch nachhaltig gesteigert. Für uns steht deshalb außer Frage, dass wir dieses ambitionierte Projekt gerne unterstützen“, sagt Ephraim Gothe, stellvertretender Bezirksbürgermeister sowie Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Facility Management im Bezirk Berlin-Mitte.

ÜBER CESA

Die CESA GROUP ist seit 2008 bundesweit und international tätig. Der Ankauf und die Entwicklung von Grundstücken gehört zu den Stärken des Berliner Immobilienunternehmens. Daneben managt es einen eigenen wachsenden Bestand an Wohn- und Gewerbeimmobilien. Mit über 50 Mitarbeitern deckt die mittelständische CESA GROUP die Bereiche Stadtplanung, Projektentwicklung, Baumanagement, Vertrieb und Hausverwaltung ab. Von der Akquisition der Grundstücke bis zur Auswahl der Fachplaner, von der Bauplanung und -umsetzung bis zum Vertrieb und zur Verwaltung bündelt sie alle Kompetenzen unter einem Dach. Komplexe Projekte und Bauvorhaben werden so schnell, effizient und zuverlässig realisiert.

Die CESA GROUP arbeitet darüber hinaus mit einem ausgewählten Stamm an Finanzpartnern und Investoren sowie zahlreichen Städten und Kommunen vertrauensvoll zusammen. Alle Projekte werden in enger Abstimmung mit Kunden, Partnern, Kommunen und verantwortungsbewusst gegenüber dem sozialen Umfeld umgesetzt.
Weitere Informationen: www.cesagroup.berlin/de

Über Art-Invest Real Estate

Art-Invest Real Estate ist ein langfristig orientierter Investor, Asset Manager und Projektentwickler von Immobilien in guten Lagen mit Wertschöpfungspotential. Der Fokus liegt auf den Metropolregionen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Art-Invest Real Estate verfolgt mit institutionellen Investoren, ausgewählten Joint-Venture-Partnern sowie mit eigenem Kapital eine „Manage to Core”-Anlagestrategie. Die Bandbreite der Investitionen reicht über das gesamte Rendite-Risiko-Spektrum in den Bereichen Büro, innerstädtischer Einzelhandel, Hotel, Wohnen und Rechenzentren.

Das Unternehmen wurde 2010 von den geschäftsführenden Gesellschaftern und der Zech Group gegründet. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft wurden seit 2012 über 20 Investmentvermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt. Insgesamt betreut Art-Invest Real Estate derzeit ein Immobilienvermögen von mehr als 8 Mrd. Euro. ArtInvest Real Estate ist mittlerweile einer der größten Projektentwickler von Büros und Hotels in Deutschland. Entlang der Immobilien-Wertschöpfungskette agiert Art-Invest Real Estate als Innovationsführer auch durch ihre Beteiligungen: „Design Offices“ als führender Anbieter von Flexible Office und Corporate Coworking Flächen, „BitStone Capital“ als VentureCapital-Gesellschaft, „maincubes“ als Entwickler und Betreiber von Datencentern, „wusys“ als branchenunabhängiger ITDienstleister, „smartengine“ als Anbieter von Technologie für intelligente Gebäude, „i Live“ als Entwickler und Betreiber von Mikrowohnen und Serviced Apartments, die „GHOTEL Group“ als Hotel-Betriebsgesellschaft sowie „Scopes“ als Anbieter für Mieterplanung und Innenausbau. Weitere Informationen unter.

INFOS

https://jaho-berlin.de/

www.cesagroup.berlin/de

www.art-invest.de

Zurück zur Übersicht
Zonya Dengi

Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt

Kontaktformular

    * Pflichtfeld